POLIKS - Polizeiliches Landessystem für Information, Kommunikation und Sachbearbeitung

Mal wieder Krawall am 1. Mai in Berlin? Oder ein Verkehrsunfall muss erfasst werden?

Mit einem der modernsten Polizeisysteme Deutschlands, dem „Polizeilichen Landessystem für Information, Kommunikation und Sachbearbeitung“, kurz POLIKS, wurde die richtige Plattform für ca. 27.000 Benutzer bei der Schutz- und Kriminalpolizei Berlins geschaffen.

POLIKS ermöglicht eine landesweite Vorgangsbearbeitung über alle Aufgabenbereiche der Einheiten der Berliner Polizei und stellt über den Schnittstellendienst Informationen aus diversen Verfahren den Berliner Behörden (z.B. Einwohnermeldeämter) und den Bundesbehörden zur Verfügung (z.B. Kraftfahrtbundesamt oder INPOL des Bundeskriminalamts). POLIKS ist sowohl für den Innendienst als auch für den Einsatz vor Ort konzipiert.

Entwickelt wurde diese Lösung von der gedas Deutschland GmbH, heute T-Systems International GmbH. ITSO begleitet POLIKS seit 2001: Als Test-Center mit Verantwortung für die gesamte Softwarequalität über die Einführungsunterstützung im Frühjahr 2005 bis zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung heute.